RopeCon® Berber CementKalksteintransport über den Nil.

 

Die Anforderungen.

Berber Cement hat ein neues Zementwerk im Sudan gebaut. Auf dem Weg, den das Kalkgestein bis zur Weiterverarbeitung überwinden muss, liegt aber ein großes Hindernis: Der Nil, der längste Fluss der Erde, und an dieser Stelle rund 850 m breit. Die nächste Straßenbrücke, um das Material mittels LKW zum Werk zu bringen, würde einen großen Umweg erzwingen. Für ein konventionelles Förderband wäre eine Brücke über den Nil erforderlich.
 

Unsere Antwort.

Der RopeCon® überspannt den Nil ohne aufwändige Brückenkonstruktion und schafft so eine effiziente und direkte Verbindung auf dem letzten Teilstück des Transportweges. Keine Stütze, die die Schifffahrt beeinträchtigen könnte, muss im Fluss errichtet werden und wertvolle Anbauflächen im Ufergebiet werden nicht geteilt. Die Entscheidung für das RopeCon® System bot dem Kunden die Möglichkeit, die Wassermassen zuverlässig, effizient, hochwassersicher und mit niedrigstem Energieverbrauch zu überwinden und so die Beschickung seines Zementwerkes zu optimieren.



« Zur Projektübersicht

System:RopeCon®
Transportiertes Material:Kalkstein
Horizontale Länge3.465 m
Höhenunterschied14 m
Förderleistung700 t/h
Motorleistung in Betrieb180 kW