RopeCon® ProgrefaKalksteintransport über den Baumkronen.

 

Die Anforderungen.

Für die Versorgung eines Zementwerks mit dem benötigten Rohstoff Kalkstein, suchte das guatemaltekische Unternehmen Cementos Progreso S. A. eine Transportlösung. Vom Brecher zum Werk müssen ca. 1,6 km und ein Höhenunterschied von knapp 200 m überwunden werden. Dazwischen erstreckt sich hügeliges und bewaldetes Gebiet.


Unsere Antwort.

Mit dem Einsatz des RopeCon® für den Transport zwischen Brecher und Weiterverarbeitung kann die Strecke trotz der schwierigen Topografie in einer geraden Linie überwunden werden. An der steilsten Stelle bedeutet das eine Neigung von 22°.

Das System benötigt auf der gesamten Strecke nur vier Stützen. Durch die langen Spannfelder zwischen den Stützen wird der Platzbedarf am Boden stark reduziert. Der Eingriff in die Vegetation kann somit auf wenige Punkte minimiert werden und die Strecke stellt kein unüberwindbares Hindernis für Tier und Mensch dar.



« zur Projektübersicht

System RopeCon®
Transportiertes Material Kalkstein
Horizontale Länge 1.583 m
Höhenunterschied 196 m
Förderleistung 2.100 t/h
Motorleistung in Betrieb 1.680 kW