Seilbahn CerattepeTransportlösung für Mensch und Material.

Die Anforderungen.

Das Portal des Kupferabbaus Cerattepe befindet sich auf ungefähr 1.700 m Meereshöhe. Von dort muss das abgebaute Kupfererz zum mehr als 1.500 m niedriger gelegenen Fluss transportiert werden. Ebenso muss Material zur Hinterfüllung auf den Berg, sowie die Belegschaft zu ihrem Arbeitsplatz gebracht werden.


Unsere Antwort.

Das Unternehmen Eti Bakır A.Ş. entschied sich, den Transport per Seilbahn zu bewerkstelligen. Das System der Firma Doppelmayr verbindet den Kupferabbau über 4,5 km steilstes Gelände direkt mit der Entladestation im Tal. 51 Materialkübel, die sich mit einem Deckel verschließen lassen, bringen das Material sicher an seinen Bestimmungsort. In der Entladestation werden sie über einen Mechanismus automatisch geöffnet und der Kübel wird gewendet, sodass das Material in eine Schurre fällt. Anschließend wird er wieder zurückgekippt.

Die Seilbahn Cerattepe ermöglicht außerdem eine Kombination von Material- und Personentransport. Neben den Materialkübeln für den Erztransport sind auch einige Personenkabinen vorgesehen. In ihnen können die Minenarbeiter einfach und sicher zu ihrem Arbeitsplatz gelangen.

Die Seilbahn benötigt für die gesamte Strecke und den enormen Höhenunterschied von 1.500 m lediglich 11 Stützen. Der Platzbedarf am Boden wird so auf ein Minimum reduziert. Da das System vom Boden abgehoben ist, stellt die Seilbahn auch keine unüberwindbare Barriere für Mensch und Tier da.

 

« Zur Projektübersicht

SystemSeilbahn
Transportiertes MaterialKupfererz
Horizontale Länge4.471 m
Höhenunterschied-1.515 m
Förderleistung60 t/h
Motorleistung in Betrieb414 kW